Samstag, 20. Juli 2013

mein Hobby im Urlaub

Momentan plagt mich meine Weisheitszahn OP. Da der Gute während des Ziehens leider abgebrochen ist, musste der Rest herausoperiert werden. Nun hab` ich schon fast eine Woche eine dicke Hamsterbacke und die Hitze tut mir gar nicht gut. Sie schmerzt dann und schwillt noch mehr an. So kühle ich regelmäßig mit Eisbeuteln und halte mich viel lieber im kühlen Nähkeller auf. Momentan arbeite ich gerade an dieser Decke für mein Patenkind - ein Geschenk zur bestanden Matura und als Begleiter nach Salzburg, wo sie ihr Studium absolvieren wird. Klar, dass wir uns am Wochenende des Quiltfests in Salzburg im Oktober ein Date fix eingeplant haben.


 Ich habe euch aber auch noch versprochen noch von meinen Urlaubsprojekten zu erzählen.
Da Berlin nur ca. 130 km vom Spreewald entfernt liegt, habe ich natürlich wieder einen Kurs im im PW-Laden in Spandau bei Susann besucht. Diesmal "Klamotten nähen". Ich habe mir ein erstes Kleid mit meiner neuen Overlock (Brother) genäht. Noch nicht ganz fertig, unten fehlt noch ein einfarbiger Abschluss, aber es passt und gefällt mir.


Einen total netten Nachmittag habe ich mit meiner Tochter strickend in Berlin verbracht. Zuerst ein Besuch bei knit-knit, wo wir uns bei Nina mit wunderschöner Wolle versorgt haben. Sie hat einen süßen kleinen Laden am Prenzlauer Berg, berät fachkundig und äußerst liebevoll. Meiner Tochter hat sie das Stricken beigebracht und sie süchtig nach Wolle gemacht ;-).


Diesen Schal haben wir uns beide ausgesucht. Ich mache ihn in diesem Naturton, meine Tochter in dunkelrot. Wir werden sehen, wer ihn früher tragen kann.


Eine Reihe glatt/verkehrt, eine Reihe verkehrt - ergibt dieses schöne Muster.
So weit habe ich ihn schon geschafft.
Darunter seht ihr mein Handnähprojekt, das mich seit Jahren begleitet.
Das Top habe ich ebenfalls im Urlaub fertig stellen können. Es fehlen nur mehr die 45° Nähte der Einfassung.



Einen unterhaltsamen Beitrag (27 Min.) übers Stricken habe ich hier rbb-Report: Die große Woll-Lust gefunden über die Homepage von Nina. Da könnt ihr sie beim wöchentlichen Sofa-Knitting sehen...sehr nett....

Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
Mona


Kommentare:

  1. Der Quilt wird sicher sehr schön werden! Gefällt mir jetzt schon so gut!
    Jetzt stricken? Ist das nicht etwas zu heiß jetzt? Na zumindest bei uns hat es um die 30 Grad.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje! Hab ich doch glatt vergessen! Wollte dir natürlich auch noch gute Besserung wünschen, es gibt glaube ich fast nichts schlimmeres, als mit den Zähnen Probleme zu haben!
      LG Petra

      Löschen
  2. Ihr zwei seht herrlich entspannt aus beim Stricken da würd ich mich doch glatt nichtstrickend dazu setzen.
    Das Kleid hätte ich ja gern mal angezogen betrachtet und die Hexas finde ich absolut klasse.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mona,
    dein Quilt sieht klasse aus und auf den fertigen Schal bin ich schon sehr gespannt. Das Problem mit den Weisheitszähnen kenne ich leider nur zu gut und wünsche dir gute und vor allem schnelle Besserung.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mona,
    Schöne Urlaubsprojekte hast Du. Mutter und Tochter zusammen strickend sieht nach entspannter, gemeinsamer Zeit aus. Für Deine Zahnprobleme wünsche ich Dir baldige Besserung -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mona,
    dein Patenkind wird sich über diesen wunderschönen Quilt in Progress ;-) sicher sehr freuen, ein Geschenk, das einen ein Leben lang begleitet! Dein Kleid gefällt mir auch ohne Saumabschluss sehr, hoffentlich trägst du es dann auch in Salzburg! Ich finde es super, dass du mit deiner Tochter gemeinsam strickst nur bitte sehr, was in aller Welt bedeutet "glatt/verkehrt"??? Ich wünsche dir gute Besserung, hast du es mal mit Arnikaumschlägen probiert? GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mona!
    Letzte Woche im Urlaub in Jesolo habe ich mir das Strickvideo angeschaut und es sehr genossen. Die strickenden Männer sind ja zuckersüß und bei den Wollgeschäften ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Um die Stricktreffen bei IKEA beneide ich die deutschen Strickerinnen auch sehr.
    Auf den Moment, wo ich mit einer meiner Töchter strickend irgendwo sitzen werde, muss ich wahrscheinlich ewig warten... Ein süßes Paar seid ihr übrigens!
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mona,
    aua-aua-aua ... Zahnschmerzen sind was gräßliches! "Darf" mich damit auch seit Wochen rumplagen :-( Ein Zahn mußte gezogen werden und nun gibt's 'ne neue Brücke.
    Der Quilt für's Patenkind sieht schon sehr schön aus, sie wird sich bestimmt riesig freuen. Das Stricken muß ich auch noch üben ... zum Glück hilft mir da Marion immer ... apropo Marion ... "Stickgarn" war DAS Stichwort ;-))) Sie bringt es mir zum nächsten Sticheltreffen am 23.8. mit und ich sage schon mal: vielen Dank!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen