Mittwoch, 28. August 2013

mein schnellster Quilt

Nachdem die Decke für mein Patenkind ein fixes Übergabedatum hatte, war ich ganz schön beschäftigt und musste konsequent meine freien Minuten daran arbeiten. Handquilten ging sich nicht mehr aus, habe mit der Maschine im Nahtschatten gequiltet.
Ca. 5 Wochen neben dem Job - immer abends oder am Wochenende.
Hat sich gelohnt, die Freude war sehr groß !


überreicht wurde es in einem wertvollen und begehrtem Sackerl


Aus den Resten habe ich einen passenden Einband für das Glückstagebuch gebastelt,
das ich genial finde, um sich die schönen Momente, die wir täglich erleben ins Bewußtsein zu holen !



Mein Flohmarktfund der letzten Woche, wobei Fund nicht ganz stimmt. Eine ganz liebe Dame bei dieser ständigen Flohmarkteinrichtung weiß, dass ich alte Holzspulen sammle und sie hat mir dies aufgehoben.


Und ein weiteres ganz tolles Geschenk habe ich von Freunde bekommen
(die auch schon eine Decke von mir haben ;-) )

Ein selbstgebasteltes vierstöckiges Blumen-, Kräuter, Schwammerl- oder was auch immer -Trocknungsgerät. Ein stabiler Holzrahmen, einer auf dem anderen abgestellt, mit dünnem Maschendraht bespannt.
Nun duften schon Rosenblätter und Lavendel darin.
                                            

  
Wünsche allen Bloglesern einen schönen Abend
Mona



Kommentare:

  1. Ach du meine Güte! Ist dieser Quilt aber schöööööön! Bin schwer begeistert! Einfach nur wow! Ich bewundere da immer die Ausdauer und Genauigkeit! Eine Wahnsinnsarbeit!
    Danke für dein Kommentar bei mir! Ich benutze eine Canon Eos 600D. Die Wienfotos sind allerdings mit einer kleinen handtaschentauglichen Canon entstanden.
    Die Anschaffung einer Spiegelreflex lohnt sich allemal, verschiedene Objektive, Spielereien mit Blende, usw.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mona,
    der Quilt ist traumschön, supertolle Farben, die einfach nur gute Laune machen. Der hat Potential zu einem Lieblingsstück zu werden! Dasselbe gilt für dein Tagebuch, wir nehmen so schöne Momente einfach immer als gegeben hin, so ein Tagebuch macht bestimmt achtsam! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mona,
    ein ganz toller Quilt! Das da die Freude groß war, glaube ich sofort!
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen