Sonntag, 21. April 2013

ein neuens Täschchen...

Melde mich in der Blogger-Runde auch wieder zurück.....habe im Job ein bißl viel um die Ohren und der Garten erwacht auch wieder zum Leben. Zweiteres empfinde ich als wunderschön! Ich war aber nicht untätig im Keller, es ist ein Geburtstagsgeschenk für meine Freundin entstanden, nach Anleitung von Farbenmix:


Sie ist auch meine Flohmarkt-Kumpanin. Somit ist so ein Gürteltäschchen genau das Richtige.
Zu den wichtigsten Flohmarkterminen im Jahr verabreden wir uns und durchstöbern Obkirchergasse und Tulln. So auch diesen Samstag. Wir werden die Prioritäten aber neu ordnen müssen, denn die Obkirchergasse war dieses Mal einfach zu überlaufen. Es war nicht mehr so gemütlich, wie in den vergangenen Jahren. Viel zu viele Menschen drängten sich die Straße entlang.
Ich habe aber doch ein paar Dinge gefunden:
 
 
Ein schönes altes Stickbild, eine tolle ungewöhnliche Handtasche in  Minikofferform, Bärli-Stoff als Rückseite für sicher 2 Babyquilts und einen alten Trachtenrock aus Leinen, der in dem Weißquilt, der seit über 1 Jahr an der Designwand hängt, Verwendung finden wird.
 
2 absolut neuwertige Bücher für`s Garteln
 
 
2 ebenso neuwertige Bücher für die Küche


Mit lieben Gruß an alle meine Bloggerfreundinnen
Mona

Sonntag, 7. April 2013

Zum Stricken inspiriert

Die selbstgestrickten Gästepantoffeln meiner Nachbarin Uschi haben mich schon immer fasziniert.
Ihr Arrangement in einem Korb im Vorzimmer ihres Holzhauses schaut total nett und einladend aus.


Wolle gekauft - Nadeln von Uschi mal ausgeborgt - und los gings - grundsätzlich könnte man an einem Abend ein Patscherl schaffen....ich hab schon länger gebraucht, weil die Nähmaschine natürlich auch ruft....jedenfalls sind sie heute fertig geworden.
So sahen sie nach dem Stricken aus.
 

Dann einen Waschgang mit Jeans gemischt bei 40 Grad -
und auch ich habe mein erstes Paar geschafft


Und meinen Skill-Builder-BOOM habe ich auch endlich unter den Stichregulator gebracht
Naja ..... üben sollte ich schon noch...aber genau dazu ist ja dieser Online Kurs gedacht.
 
 
Und am Flohmarkt habe ich ein altes, kleines Holzkisterl mit Stricknadeln, Nähnadeln und einer lustigen Kette aus Knopflochzwirn gefunden. Besonders freute ich mich wieder über ein paar alte Holzgarnrollen, die ich sammle.
 
 

Schönen Sonntag abend noch
Mona



Montag, 1. April 2013

Ostern oder Weihnachten?

Gestern am Ostersonntag hat es bei uns eher nach Weihnachten ausgesehen - den ganzen Tag hat es in dicken Flocken geschneit....Ostern im Schnee - Weihnachten im Klee....so in etwa haben sich die vergangen Feiertage angefühlt. Aber was soll`s, das Wetter ist wie es ist.
Beim Osterspaziergang in der Wiener Innenstadt hat mich ein wunderschön von Hand verziertes riesiges Schokoladeei (ca. 70-80cm hoch) fasziniert, So was wäre doch mit einer Stickmaschine in Stoff umgesetzt auch möglich ?

 
...und so sah es dann gestern zu Hause aus:
schnell noch das restliche Vogelfutter im Garten verteilt -
die kleine Meise im Häuschen hat sich darüber gefreut...
 
 
Aufgrund dieser Wetterlage konnte ich mich ruhigen Gewissens meinen Projekten im Keller widmen.
Mein Brillenetui nach Anleitung von den ungarischen Quiltfreundinnen ist fertig geworden
 
 
das waren die fertigen Etuis in Tatabanya, die uns als Anregung dienen sollten
Danke, liebe Hanna, für das Foto
 
Den Round Robin mit meiner ungarischen Kollegin Marika kann ich euch jetzt auch zeigen
Die erste Runde habe ich eher als Scrap-Projekt in klaren Farben begonnen.
Marika hat die zweite Runde dann in warmen Tönen ergänzt. Somit wechselte ich dann doch die Farbrichtung, denn der zweite und dritte Teil sind aufgrund der Größe dominierend.
Ich habe es als mathematische Übung gesehen, die Quadrate so zu schneiden und anzuordnen, dass es sich in der Länge und Breite schön ausgeht.
Gequiltet habe ich im Nahtschatten. Ebenso habe ich mich im Freihandquilten mit meinem Stichregulator dann auch noch versucht.
Ein verspieltes Ergebnis ist daraus geworden
 
 
Lustige Reißverschlüsse von Dani, Lilo und Erzebet, die mich nach Ungarn begleitet haben,
als Geschenk für mich
 
 
 
Wünsche allen Lesern einen schönen Feiertag !
Mona