Donnerstag, 20. Juni 2013

ein paar Kleinigkeiten

Damit auch meine große Lieblingsschere ein würdiges Reisetäschchen bekommt, hab` ich in den meditativen "Abendrunden" in meinem  Nähkeller DAS produziert (nach einem Entwurf von Susann Fischer) . Darf gleich auf unsere Urlaubsreise in den Spreewald mitgehen.



Ein Buch ist mir sprichwörtlich "zugefallen". Habe es eigentlich nur schnell bestellt, um die Grenze für eine kostenlose Lieferung zu erreichen. Zuerst hatte es mir beim ersten Schnelldurchblättern von den Objekten her eigentlich gar nicht gefallen. Erst als ich dann wirklich zum Lesen gekommen bin, konnte ich hinter die Grundidee des Buches kommen. In Zeiten, wo Frau nur wenig Zeit in einem Stück für ihr kreatives Hobby aufbringen kann, muss sie erfinderisch sein, so wie Victoria Findlay Wolfe. Nähen und Quilten war schon seit ihrer Großmutter in der Familie üblich, sie selbst übte einen kreativen Beruf aus. Als ihre eigenen Kinder ihr dann wenig Zeit für Kreativität ließen, hat sie diese Technik "15 Minutes of Play" entwickelt. Jeden Tag zumindest ein kurzes Fenster für sich selbst und für die eigene Kreativität.


 
....und das mache ich jetzt auch, wenn die Zeit gar knapp ist

 
Wünsche euch auch viel Spaß beim Spielen ;-) !!!
Mona

Donnerstag, 6. Juni 2013

Technikquilt 1. Teil

Das vergangene Wochenende war aufgrund des Wetters für viele sicher ideal zum Nähen.
Gott sei dank wohnen wir in einer Gegend, die durch das Hochwasser nicht gefährdet ist. Mein Mitgefühl mit den Betroffenen ist sehr stark, ich kann nur durch eine Spende meinen Teil zur Hilfe beitragen.

Vor einem Jahr habe ich in Berlin bei Susann einen Technikquilt begonnen und befinde mich nun in der Endphase der Erstellung der Blöcke. Da ich ihn für die Ausstellung unserer Patchworkgruppe im Dezember bei Trachten Tostmann (siehe auch Hinweis am rechten Rand meines Blogs) vorgesehen habe, werde ich euch hier nur die Einzelteile zeigen. Das fertige Stück gibt`s erst nach der Ausstellung am Blog.

Windräder
 
 
Kartentrick
 
 
Stern zum üben von Y-Nähten

 
In Summe gibt`s 12 Stück.
Ich überlege, ob ich nur bei den Farben beige/braun bleiben soll oder ob ich im Rand oder in der Zusammenstellung dann einen Farbklecks noch einbauen soll. Ich denke irgendwie an ein schönes, gedecktes Rot?
Was meinen meine Blogfreundinnen?
 
Herziger Flohmarktfund vom Wochenende:
ein Nadelkissen, das von einer Chinareise stammt -
wirklich praktisch ist es nicht, schaut aber lustig aus oder?
 
 
Und auf eine Verlosung bei knitandpatch möchte ich euch noch aufmerksam machen!
 
 
Lieben Gruß
Mona