Sonntag, 10. August 2014

Besuch bei "Jedermann" und Renate

Vergangenes Wochenende hatten wir in Salzburg verbracht.

Durch Zufall hatten wir Karten für eine Vorstellung der Salzburger Festspiele von "Jedermann" am Domplatz bekommen. Ich hatte die Inszenierung 2013 im Fernsehen gesehen und wollte es auch mal live erleben. Noch dazu hat es mir das Bühnenbild angetan. Eine Patchworkarbeit aus Mengen an weißen alten Tischdecken, Bettwäschen, Spitzen zusammengefügt und wunderbar in Szene gesetzt.



Leider hat das Wetter nicht ganz mitgespielt. Genau 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung fing es zu regnen an und die Aufführung wurde ins Festspielhaus verlegt. Die Atmosphäre vom Domplatz hat zwar gefehlt, es war aber trotzallem ein sehr schöner Abend.

Am Tag davor hatte ich mich mit Renate zu einem gemeinsamen Flohmarktbesuch verabredet.
Das Wetter war traumhaft und wir bummelten gemütlich über ihren Lieblingsflohmarkt.
Danach gab`s ein spätes Frühstück in ihrem wunderschönen  Atelier. Wir hatten uns soviel zu erzählen, dass die Zeit wie im Flug verging.
Unsere gemeinsame Ausbeute fotografiert in Renates Atelier
(schönere Fotos gibt's bei Renate am Blog)


Meine reiche Buchauswahl - zu je 1 EUR - in perfektem Zustand !


ein Körbchen musste auch sein...
zwei rechteckige alte Spitzenteile für meinen Weißquilt, der derzeit noch an meiner Designwand hängt und auf Vollendung wartet. Ein Brillenetui mit Perlen bestickt und eine Rosenkugel für meinen Garten.



Die Stoffe und Garne im Körbchen sind von unserem Besuch bei Tostmann Trachten in Seewalchen.
Unsere Patchworkgruppe Wien hat das monatliche Treffen bei Frau Tostmann im Wiener Geschäft. Ich wollte unbedingt das Geschäft in Seewalchen auch mal kennenlernen.




Im Erdgeschoß gibt's auch eine Flohmarktecke - daran konnte ich nicht vorbei....es hüpften Stoffe und Nähseide ins Körbchen.

 Und mit dem Rad ging`s an diesem Wochehende auch noch rund um den Mondsee - 25 km und viele Bademöglichkeiten entlang der Runde - sehr empfehlenswert !




Ich wünsche allen LeserInnen noch einen schönen Sonntag
Mona


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen