Samstag, 26. Juli 2014

Kurs bei Susann

Nach einer längeren Blogpause melde ich mich wieder zurück. Hoffe, meine Leser haben mich nicht ganz vergessen .....aber so viele andere Dinge hatten einfach höhere Priorität (Beruf, Garten, Familie, Urlaub). Ganz untätig war ich ja nicht, habe trotzdem einige kleine Projekte genäht. Die zeige ich euch aber ein andermal, weil ich euch meinen jährlichen Kurs bei Susann in Berlin noch schuldig bin.
Seit 2011 ist es schon Tradition - mein Frühjahrskurs in Berlin Spandau in Christianes Laden mit Susann. Das besonders Schöne ist neuerdings, dass mein Töchterlein auch die Liebe zum Handarbeiten entdeckt hat und wir gemeinsam werkeln.



 Verwöhnt werden wir von Susann nicht nur mit perfekten Anleitungen sondern immer auch mit so köstlichem gesunden Essen, sodass keine Minute wertvoller Nähzeit verloren geht :-)


Entstanden sind dabei wieder Täschchen als Geschenke, eine schöne Kurstasche .
Beide haben wir uns das "Stricken auf Reisen" genäht.


Die Box hat eine Klappe in der Mitte, so hat frau alles unterwegs dabei, was benötigt wird.


Platz für die aktuelle Anleitung, Platz in einem durchsichtigen Etui für die Nylonschnüre.



Sehr kniffelig war dabei das Einnähen des Reisverschlusses :-( .
Ohne Hilfe und Aufmunterung von Susann hätten wir das nicht hingekriegt, sonst wäre es im UFO-Eck gelandet.
Aber im Kurs reißt man sich doch zusammen und bietet all seine Geduld auf....


Das sind die Täschchen meiner Tochter geworden.
Bis auf das knit-kit haben alle bereits einen neuen Besitzer.
Die Freude bei den Beschenkten war groß.


 Und weil ich unbedingt am nächsten Tag noch ein neues Projekt in Angriff nehmen wollte, musste ich in der Nacht bis 23h vorarbeiten (Zuschneiden, Vlies aufbügeln). 14 Stunden Nähen ist ganz schön anstrengend....aber man fällt glücklich erschöpft dann ins Bett.


Nun habe ich auch eine offizielle "Kurstasche" mit Platz für die Schneidematte und mit vielen Innen- und Außentaschen für diverse Kursutensilien.




Das Kurswochenende mit Susann in Wien ist wieder rasch gebucht worden.
Wir freuen uns alle wieder sehr aufs Wiedersehen und das gemeinsame Sticheln.

Und nun mache ich mich auf zu christmas-in-july bei Michaela nach Engelhartsstetten.
Michaela hat seit einigen Monaten ein wunderschönes neues Patchworkgeschäft eröffnet und ich hab`s bis jetzt noch geschafft sie zu besuchen.

Ich begrüße ganz herzlich Jeannette von  naehyoga als neue Leserin und
wünsche allen ein wunderschönes Wochenende!!!

Mona