Montag, 5. Januar 2015

Z´ammräumen und Orga im Nähbereich

Es scheint in den weiblichen Genen zu liegen, dass dieses Thema gerade nach Weihnachten und um den Jahreswechsel auf so vielen Blogs zu lesen ist. Frau will nach den oft hektischen Weihnachtswochen, nach "schnell noch dies und das" nähen wieder Ordnung schaffen in den eigenen Rückzugsoasen. Auch ich habe begonnen in meinem Nähzimmer umzustellen, umorganisieren, z`ammräumen und nun lese ich es auf so vielen Blogs - lustig ! Silvia hat mich mit ihren Fragen dazu animiert euch von meinem Ordnungssystem im Nähzimmer zu berichten.
Zuerst musste Schiebekasten mal leer geräumt werden und aussortiert und viel Unnötiges entsorgt werden.
Ich habe in Schachteln (vom "schwarzen Kamel" und von "van Laak"- die haben eine so schöne Größe - frage in den beiden Geschäften ab und zu mal nach oder kaufe mir Brötchen und transportiere sie vorsichtig heim , sodass der Karton ja nicht fett wird ;-) alle meine Ufo`s sortiert und beschriftet.
Habe sie somit vor Augen und einen Überblick.
Weiß nun hoffentlich, welche Ufo`s  auf mich warten......


Dann habe ich eine Schachtel mit hellen und dunklen Streifenresten.
Hieraus kann man viele Kleinigkeiten machen:
z.B.: für kleine Täschchen
Irgendwann möchte ich daraus einen Spiderweb- Quilt machen
Dann gibt's eine Schachtel mit Webkanten
Dann sammle ich für einen Quilt aus Patchworkspezial 6/2012 Quadrate 6x6cm und 15 x 19,5 cm
Entwurf von Simis Atelier - Paisley Passion
Dann gibt's ein kleines Schachterl für 5x5cm Quadrate.
Daraus haben wir in der Gruppe mit einem Rasterpapier lustige Taschen gemacht.
Jede brachte Quadrate zum Tausch mit und es entstanden so viele kreative Ideen daraus



Dann gibt's ein Schachterl für Dreiecke


Dann kleine Schnipsel für z.B. kleine Paperpiecing Sachen


Und 2 Körbe mit diversen nicht zuordbaren größeren Teilen


Ich sammle somit nach Zielen, zerschneide gleich in der richtigen Größe und irgendwann entsteht daraus dann der eine oder andere Scrap-Quilt.

Vielleicht erfahren wir ja noch von anderen ihre Sortiersysteme?!
Wäre toll!
Lieben Gruß
Mona

Kommentare:

  1. Wow Mona,
    Du bist durchorganisiert, da kannst Du nun immer gleich nach Lust und Laune nähen. So weit bin ich noch lange nicht. Ich wünsche Dir viel Zeit für neue Projekte und freue mich darauf sie zu sehen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Mona,
    das ist ja wirklich sehr übersichtlich sortiert bei dir.
    Auch ich habe heute vor mal mein Nähzimmer aufzuräumen, vielleicht schaffe ich es ja so ordentlich und organisiert wie bei dir hinzubekommen.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mona, das ist eine tolle Idee,nach Zielen zu sammeln. Ich habe bis jetzt nur nach Farben sortiert, aber gleich zuschneiden finde ich grandios.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Ordnung. Ein bisschen habe ich ja auch was, aber ganz so super sortiert bin ich dann doch nicht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mona,
    das ist ja ein tolles Ordnungssystem. Mein Nähzimmer wird langsam zu klein, das richtige System habe ich noch nicht gefunden. Die klaren Boxen eines Möbelhauses helfen mir etwas Überblick zu halten.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mona,
    wow du hast alles wunderschön ordentlich aufbewahrt. Die Idee mit den Schachteln und Ufos finde ich klasse, so ist schnell etwas ausgewählt, wenn mal kurz Zeit ist. Die Idee mopse ich mir gleich mal, finde ich schicker als Tüten.
    Deine Menge ist schön überschaubar, so soll es am Ende 2015 bei mir auch aussehen. Meine Freundin zweifelt zwar, dass wir wirklich deutlich weniger haben werden, aber wir arbeiten fleißig dran.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mona,
    also ich habe meine allermeisten Stoffe und Webkanten in diesen mittelgroßen durchsichtigen IKEA-Plastikboxen, damit komme ich gut zurecht aber vorzeigbar ist mein Nähzimmer derzeit nicht ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  8. liebe Mona,
    deine Aufräumaktion ist vorbildlich, es sieht toll aus und so lässt es sich bestimmt auch leichter Arbeiten. Meine Nähmaschine muss leider eingeschickt werden nächste Woche, also eigentlich DIE Gelegenheit für mich deinem Beispiel zu folgen.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen