Montag, 16. Februar 2015

mein Computer funktionert wieder :-) !!!!

Yipihhhh, mein PC funktioniert wieder, das Kabel von der Festplatte war defekt.
20 Tage ohne eigenen PC - richtige Entzugserscheinungen hatte ich schon -
daher muss ich einiges nachholen:
 
Mein Jännerquilt (vormals "Silvesterquilt") ist rechtzeitig, also genau am 25.1.2015 fertig geworden. Die Entstehungsgeschichte könnt ihr hier nachlesen.
 
 
Genäht aus einem Layer Cake von Moda habe ich den Rand mit einem Flohmarktfund gestaltet. Und damit es nicht so ein Einheitsbrei wird, den Mittelteil noch mit einem hellen Stoff hervorgehoben. Da die Farben des vorgeschnittenen Paketes doch ziemlich Ton in Ton gehalten sind, meinte mein Göga, es wäre die schönste Rückseite, die ich je genäht hätte....;-).
Mir gefällt er trotzdem sehr gut.
Für mich hat der Quilt sogar einen gewissen Vintage Charme.
 
Und momentan ist bei mir das Strickfieber ausgebrochen.
Angeregt durch Annettes wunderschönen Blog Fadenstille und ihrem Rosina Modell habe ich mich sehr intensiv mit der Auswahl der Wolle und der doch herausfordernden Anleitung beschäftigt,
Muster geübt mit dem Halswärmer, Maschenproben gestrickt
 
 
und konnte mich sehr schwer entscheiden. Das tolle Garn, mit dem Annette eine ihrer Jacken gestrickt hatte DyeForYarn - Silk Merino, gibt's nur je Farbe zu 600g und ich brauche 750g.....
Da fand ich doch ein UFO im Keller, ein begonnenes Schultertuch, das mir nicht und nicht von der Nadel hüpften wollte, aber die Wolle ist einzigartig und gefällt mir noch immer.
Schultertuch war schnell aufgetrennt...
 
 
4 Stränge mit einer Lauflänge von 410 m und Nadeln Nr. 3,5 sind vorhanden.
Wenn ich von diesem Garn noch was finden würde.....genau das wäre es.....und ich fand es auch über ebay in England.
Genau mit den Nummern, die auch ich hatte. Schnell bestellt und heute kam das Paket.
Mit großer Freude packte ich es aus, aber leider schaut die Wolle gar nicht so aus und hat auch eine andere Farbnummer. Die unteren Stränge im Bild sind sowohl von der Farbe als auch von der Wollart komplett anders. Die Beschriftung an den Strängen ist auch anders.
Mit dem habe ich nicht gerechnet.
Ich bin ziemlich zerknirscht, da ich schon mit der Rosina Jacke angefangen habe.
Bin jetzt etwas ratlos, wie ich weiter machen soll: ganz neu oder mit der vorhandenen Wolle einfach ein kürzeres Modell stricken?
GRMPF
 
 
 
 
Zum Abschluss aber noch was Erfreuliches:
Die Verlosung von einem meiner Einkaufsbeutelchen
Vielen Dank für eure lieben Kommentare!!!!
Gezogen von meinem Enkelkind geht ein Beutelchen zu dir, liebe Margit !!!!
Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schick mir noch deine Adresse.
 
Und bei Rita gibt's bis 28.2. auch super praktische Täschchen zu gewinnen.
 
 
Nun wünsche ich allen meinen Lesern eine schöne Woche
Mona
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Huhu Mona,
    dein Disappearing Hourglass Quilt ist wunderschön. Da hat dein Göttergatte recht, auch wenn ich dort keine Rück- sondern eine Vorderseite sehe ;)

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mona,
    Dein Quilt ist wirklich wunderschön geworden, mir gefallen auch die Farben sehr gut, das ist ganz bestimmt keine Rückseite. Das mit der Wolle ist ärgerlich, ich hoffe Du findest eine Lösung. Mir geht es im Moment genau so mit Stoff für einen Quilt. Schön dass Du wieder online bist -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass du den hellen Streifen dazwischen gesetzt hast. Sonst wäre es in der tat ein Einheitsbrei geworden.
    Und das mit der Wolle ist mehr als ärgerlich. Auf dem Foto sind alle Knäule zu sehen??? Da sehen die gar nicht so unterschiedlich aus. Vielleicht geht es, wenn du abwechselnd strickst. Also zwei Reihen von dem einen Knäul und zwei Reihen von dem anderen Knäul?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen liebe mona,
    ein wundervolles teil ist dein quilt. sowas begeistert mich immer und immer wieder, du nadelkünstlerin!
    alles liebe
    marigt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mona,
    also, das mit der Wolle ist ja wirklich ärgerlich! Kannst du den Verk. nicht mal anmailen? Notfalls über ebay-Hilfe.
    Und dein "Jännerquilt" sieht klasse aus mit dem eingerahmten Mittelteil!
    Liebe Grüße und wir sehen uns ja bald ;-)
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mona,
    Gratulation zu diesem bezaubernden Top im Vintage-Look, ich finde, die Bezeichnung passt perfekt! Ich weiß nicht, ob dir mit der Wolle folgende Idee gefällt, aber was hälst du davon, immer mal ein paar Reihen im Wechsel von dem 'falschen' Garn mitzustricken, am günstigsten auf der Rückseite oder aber bei den Ärmeln, da fällt das später gar nicht auf ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen