Sonntag, 11. Oktober 2015

scrappen statt patchen

Margit`s  Blog hat mich schon seit langer Zeit begeistert. Vor ca. 2 Jahren haben wir uns mal zu einem Kaffee getroffen und ich durfte ihre wunderbaren Arbeiten aus Papier und Pappe im Original betrachten. Seit dieser Zeit haben sie mich nicht mehr losgelassen und ich wollte dies auch mal ausprobieren. Bis vorige Woche hat es gedauert, bis wir uns endlich ein gemeinsames Arbeiten bzw. besser gesagt eine "Lehrstunde" vereinbart haben.


Ich wollte mir einen Buchkalender für meine vorausschauende Speisenplanung basteln.
Denn planendes Einkaufen und Kochen ist für mich Vorausetzung für gesunde Ernährung. Bis jetzt hat das nicht so gut geklappt, aber mit dieser schönen Unterlage, sollte es kein Problem mehr sein, die Speisen und den Einkauf gut zu planen und damit auch ein paar Kilos zuviel loszuwerden.


Ein Fach vorne, ein Fach hinten für Rezepte oder Einkaufsliste.

Und so ist es unter fachkundiger Anleitung von Margit entstanden:


scrappen und richtige Buchbindearbeit



Die Einlageblätter dafür habe ich hier gefunden


Vielen Dank, liebe Margit, für deine Zeit und Geduld! 
Ich habe große Freude mit meinem Kalenderbuch !

Und das ist diese Woche auch noch fertig geworden:


Ein weiteres Modell (Nr.7) aus diesem Filati - Journal


Das Grundmuster in Fallmaschen habe ich abgewandelt auf einfach glatt rechts mit dickeren Nadeln, denn ich wollte es nicht zu durchscheinend haben.


gestrickt aus Lana Grossa/Linea Pura/California Print
80% Baumwolle-20% Seide 
Das Material trägt sich sehr angenehm.
Ein Pulli für Frühjahr und Herbst.


Und daraus wird mein nächstes Projekt:
das Schultertuch "color theory" von clare cunningham 


Und weil`s farblich so gut dazupasst, zeige ich euch noch meine Ernte vom Hochbeet.
Bin stolz, dass ich heuer zumindest ein bißl Erfolg hatte und vor den Schnecken verteidigen konnte:

Paprika " roter Augsburger" und "paradeisfruchtiger Ungarischer"
beide Sorten von Arche Noah und selbst aus Samen gezogen


Auch das Mangold schmeckt den Schnecken offenbar nicht so gut...
daher bleibt es uns...


Auch die Melanzani habe ich aus Samen von Arche Noah gezogen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden


Wünsche euch allen einen schönen Sonntag Abend noch!
Mona 



Kommentare:

  1. Hallo Mona,
    Das sind ja gute Vorsätze. Mit dem tollen Buchkalender und der tollen Ernte aus dem Garten wird es sicher Freude machen. Wenn ich deinen schönen Pulli sehe , bekomme ich auch Lust mal wieder was zum Anziehen zu stricken. Wenn ich stricke, dann nur im Winter! Na, den haben wir ja bald wieder.
    Herzliche Grüße aus Köln
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist dein Buchkalender geworden. Und ich bin total fasziniert von diesem Buchbindewerkzeug.
    Und dein neuer Pulli steht dir hervorragend!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mona,
    Hast Dir einen schönen Buchkalender gemacht!!!
    Der Pulli passt Dir perfekt! :-)
    lg Michi

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe mona, du hast das buch aber auch toll hinbekommen! hat viel spaß gemacht, mit dir zu arbeiten.
    ..... es war im Jänner 2014 als wir uns persönlich kennen lernten :-) so ungefähr jedenfalls *kicher*
    alles liebe und bis bald
    margit

    AntwortenLöschen
  5. ...hach du liebe zeit, wie unhöflich von mir, ich hatte doch glatt vergessen dir zu sagen, wie toll ich diesen pulli finde. die farbe steht die ausgezeichnet, liebe mona.
    glg
    margit

    AntwortenLöschen