Donnerstag, 1. Oktober 2015

Susann`s Kurs 2015 in Wien

Unser schon traditioneller Kurs mit Susann aus Berlin fand wieder am letzten Wochenende im September statt. Wir freuen uns alle immer schon sehr darauf. Es hat sich eine gewisse "Stammmannschaft" gebildet und trotzdem gibt's aber auch neue Teilnehmerinnen. Die liebe Michi vom kleinen Stoffladen, Lucy und Ingrid waren heuer neu dabei. Ich werde jetzt nicht viel erzählen, sondern mehr die Bilder sprechen lassen:


Alle fleißig beim gemeinsamen Werckeln


Und diese Dinge sind dabei entstanden:


Elisabeth`s Mama hat diesen schönen Weihnachtstischquilt geschafft


Marion hat das ovale Nähutensilo und ein Utensilo für Handnähprojekte gemacht


Erika hat sich eine "Bodybag" aus einer Zeitschrift ausgesucht


Martina hat ebenfalls ein Utensilo fürs Handnähen gemacht und plant eine  Kurstasche, worin auch eine große Schneidematte Platz finden soll.

Am Sonnatg ging`s dieses Mal sogar noch nach Mannersdorf zu Hanna`s  Gruppe.
Am Schluss wurde schon richtig "kampfgenäht", denn alle wollten in 4 Stunden soweit als möglich kommen



Ingrid hat das Ovalo fast fertig bekommen


Grete`s Tasche ist ebenfalls zu 90% fertig geworden


Hanna`s  Tasche hat einen ebenso hohen Fertigstellungsgrad.
Die Kombination mit dem dunkelbraunem Filz und der besonderen Klappe gefällt mir besonders gut!


Nora`s Kustasche - da fehlt nur mehr das Binding


ebenso bei Ingrid`s Kurstasche


Diese "Sanibel" Reisetasche haben sich Brigitte, Doris und Silvia ausgesucht.
Nachdem das aber ein aufwendigeres Modell ist, haben sie in 4 Stunden ca. 50 -60% fertig gebracht, weil alle 3 super vorbereitet zugeschnitten gekommen sind. 
Normalerweise muss man dafür sicher 10 Stunden einkalkulieren.
Bin schon auf ihre fertigen Taschen gespannt.

Michi war auch mit dabei und hat ihre Tasche fast fertig bekommen.

Und ich habe mich meinem vor 4 Jahren in Susann`s erstem Kurs in Wien begonnenem Atarashi Quilt gewidmet. Mein Ziel ist ihn 2016 fertig zu stellen.


Soweit bin ich dieses Wochenende gekommen.
Es fehlen noch 2 Reihen rundrum.
Einzelteile davon sieht man schon.
Es soll ein dünner Quilt für unseren Esstisch werden.
Für die, die es interessiert, ein paar Bilder, wie die Teile entstehen:


Zuerst müssen Streifen aneinandergenäht werden. 
Dabei ist auf exakt gleiche Nahtzugaben zu achten!


Dann werden mit einer Schablone Kreise ausgeschnitten


Und diese Kreise dann um ein Quadrat rumgesteckt. 
Dazwischen ist in meinem Fall ein Tischdeckenflies.
Dann ein Quadrat ans andere angenäht. Das kann man teilweise mit der Maschine machen.
Dann werden noch die runden Läppchen von Hand angenäht und in einem Arbeitsgang gequiltet.
Man näht somit Vorder und Rückseite in einem.


Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt und vieeeeel Geduld voraussetzt, die ich nicht immer habe ;-) ....


Auch Ersebeth und Birgitt haben sich den Atarashiquilt vorgenommen.

Ich sage vielen Dank an Susann und an alle Kursteilnehmerinnen,
dass wir so nette Stunden miteinender verbringen konnten!
Leider habe ich nicht alle Werke fotografiert.
Bitte verzeiht, wenn euer Stück nicht dabei ist.
Ich gelobe Besserung!


Und zur Entspannung stricke ich gerade an einer Rosinajacke
von Anett


Bis zum nächsten Mal!

Mona 














Kommentare:

  1. Liebe Mona,
    Ich schreibe jetzt den 2. Kommentar, weil der Computer ein bisserl spinnt. Es war ein toller Kurs, der uns allen gut gefallen hat. Gerne wieder einmal, wenn es möglich ist. Dein Quilt wird schön, das Muster ist ja so interessant. Danke für die Bilder, die Organisation und alles andere -
    mit lieben Grüßen
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mona,
    tolle Bilder, man sieht, ihr hattet ein richtig schönes Nähwochenende! Und fleißig waren alle, tolle Sachen sind (fast)fertig geworden. Die braune Tasche von Hanna gefällt mir besonders gut! Die Taschenklappe ist aus einem superschönem Stoff! Ist das Leinen? Aber auch dein Atarashiquilt wird richtig schön. Wann wollen wir mit der QuiltDiva starten?
    Deine "Entspannungs"-Strickarbeit wird auch schön, ein tolles Muster!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Ich ehe, d ar nicht nur ich fleißig am Wochenende. Sondern auch ihr, wenn auch auf andere Weise. Tolle Werke sind entstanden, auf die ihr alle stolz sein könnt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. liebe mona,
    ich bin sprachlos. was ihr da alles geschafft habt, was da so alles entstanden ist. einmalig kann ich nur sagen (und mache den mund wieder zu).soooo schön! mich spricht die bodybag sehr an-ABER alle projekt sind sooo toll, genau genommen könnt' ich mich eh gar nicht entscheiden!
    bin immer wieder gerne hier - danke fürs zeigen!
    alles liebe und hab' ein schönes wochenende
    margit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mona!
    Da war Susann aber richtig fleißig an diesem Wochenende. Ich habe ihre Vielseitigkeit bewundert.
    Dein Ataraschi wird wunderschön, da zahlt sich jede Stunde aus. Der Kurs hat mir sehr gefallen, an der Tasche habe ich noch ein bisserl was zu tun...
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mona,
    tolle Taschen und andere schöne Dinge sind da in den diversen Kursen entstanden, Hannas Tasche finde ich besonders gelungen! Aber auch dein Atarashi-Quilt ist wunderschön, an deinem ausführlichen Tutorial kann man aber gut erkennen, dass es sich dabei nicht um ein schnelles Projekt handelt ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mona,
    war ein sehr netter Kurs mit Susann - schön, dass ich einen Nachmittag mit Euch verbringen durfte. Mein Kursprojekt ist leider noch nicht fertig. Bin mit meinem Binding beim Deckel nicht ganz zufrieden und muss da noch ein bisserl herumtüfteln. Aber wird schon werden ;-)
    lg Michi

    AntwortenLöschen