Sonntag, 13. November 2016

ein paar Kleinigkeiten

Das musste bei meinem letzten Besuch in der Wollmeile mit. 


Mit diesen Themen gibts Heferln, Karten und Magnete.
Genau richtig vor Weihnachten .....


Aber eigentlich brauchte ich Nachschub, denn der gewünschte Pulli für Weihnachten meiner Enkelin Lia ist gerade fertig geworden. Die Farbe ist hellblau mit ein bißchen weiß.


Ist aus diesem Buch nun schon mein drittes Projekt.
Mir gefallen die oversized geschnittenen Modelle sehr gut.
da kann man sich so richtig reinkuscheln.
Ich hoffe, er passt, denn die Ärmel schauen etwas schmal aus......


Nun heißt es jeden Abend stricken, denn auch Enkel Ben wünscht sich diesen coolen Pullover.
Die Wolle ist zwar von reinen Kunsttierchen (50% Polyamid, 50% Polyacryl), mit 5-5,5er Nadeln zu stricken, fühlt sich aber ganz fein und warm an, sicher nicht kratzig und  in der Waschmaschine gut zu waschen. Das waren die Kriterien.
Ich sollte ihn bis zum heiligen Abend noch schaffen.......


 Für mich habe ich mir diese Wolle ausgesucht.
Es soll ein weiter, lässiger Pulli aus dem o.a. Buch werden.
Sie kratz auch nicht (38% Wolle, 33 Polyarcryl,, 29% Polyamid) ...bin begeistert.....
und wird mit 8er Nadeln gestrickt.


Dieses Tuch ist fertig geworden.
Hier liegt es über Nacht auf dem Terrassentisch zum Spannen.
Bei uns im Wienerwald ist es immer so feucht, da funktioniert das einfach über Nacht.......
Es hat eine asymetrische Form.
Durch das Lochmuster ist es auch jetzt indoor angenehm zu tragen,



Den kleinen Wandquilt von Roswitha Meidl über die Country Rose Facebookseite 
12 Tage, 12 Blöcke habe ich mir auch vorgenommen.
12 Tage Nähspaß so nebenbei.....48 Stunden ist jedes Blöckchen gratis mittels dropbox herunterladbar. Heute ist Tag 3.


Ich habe mich dann doch für die Röschenvariante als Hintergrund entschlossen.
Nur hell war mir zu langweilig.


Nun wünsch ich allen meinen LeserInnen einen schönen Sonntag Abend !

Mona 






Sonntag, 6. November 2016

Quilts im Schloss 2016...

...in Tribuswinkel ( cirka 30 km südlich von Wien). Schon eine liebgewordene Gewohnheit im Herbst nach Tribuswinkel zu fahren, denn alle drei Jahre veranstaltet die Badener Patchworkgruppe "Flic-Flac" im wunderschönen Ambiente des Schlosses Tribuswinkel eine tolle Ausstellung.
Heute Sonntag könnt ihr noch von 10h - 17h die Ausstellung besuchen.
Diesen fröhlichen Quilt gibt es zu gewinnen.


dieses Mandala ist der zweite Preis


Und immer wieder ist es so nett gleichgesinnte Mädels zu treffen,
die Mitglieder der Flic-Flacs, Gäste aus Wiener Gruppen und hier
mit Hanna und Andrea zum Kaffee verabredet


Dieser antike Quilt ist ganz was besonderes


Er stammt aus einem Carepaket, das 1945 aus den USA nach Europa geschickt wurde



Und nun führe ich euch mit ein paar weiteren Quilts durch die Ausstellung



ein kleiner Quilt nach Paula Nadelstern 


Und das ist ein ganz süßer Babyquilt von Michi und ihrer Familie.
In diesem Post beschreibt sie die Entsstehung.
Das finde ich soooo nett, dass sich die Familie zusammensetzt und gemeinsam näht :-) !!!



Und nun wünsch ich allen meinen LeserInnen einen schönen Sonntag noch 
und vielleicht habt ihr ja noch Zeit und Lust auf einen Ausflug nach Tribuswinkel!

Mona