Samstag, 31. Dezember 2016

Bericht vom letzten Monat

Jetzt habe ich schon fast ein ganzes Monat nix gepostet......weil ich mit meinem "Lieblingsspielzeug Flip" und mit Weihnachtsgeschenken fertigstellen schwer beschäftigt war.
Nun ein kurzer Rückblick:


Nach nur einem Probetop aus alter Bettwäsche habe ich es geduldsmäßig nicht mehr ausgehalten und habe mutig mein erstes richtiges Top eingespannt. Ganz langsam - nicht hudeln - Schritt für Schritt nach Anleitung. Nebenan ein kleines Probestück angebracht zum Testen der idealen Spannung, denn  das ist die größte Herausforderung!


Hier kann ich auch Versuche mit den verschiedenen Untergarnen testen.
Meine Wahl:

Oben: King Tut
Unten: so fine (bottom line war zu dünn) 

Und so habe ich meinen ersten Quilt mit dem Pantograph geschafft.
Bin zu 90 % zufrieden - ist ja schließlich mein Erstlingswerk.
Habe nur einmal kurz trennen müssen - da habe ich dann das Handling von einer Reihe in die nächste erst richtig Reihe behirnt ;-) 



Und nun musste ganz spontan meine Sternenmitteldecke, die ich vor 2 Jahren genäht und teilweise mit der Nähmaschine gequiltet als weiteres Übungsobjekt herhalten.
Obwohl fertig, habe ich sie eingespannt und mich im individuellen Quilting, also dem Muster des Blocks angepasst, geübt.
Mit sehr lustiger Spannungsverlängerung, damit ich bis zum Rand quilten kann.


Und auch mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.



Ein bißchen noch üben und dann kann ich mein Quiltservice auch für andere anbieten!

Ich werde den heutigen Silversterabend eher ruhig verbringen,
denn mich hat eine fiese Erkältung erwischt.
Das ist meine Beschäftigung seit gestern - ich nähe mit der Hand an meinem letzten Stern für den Gruppenquilt. 12 Mädels aus unserer Wiener Patchworkgruppe haben jeweils die Anleitung für einen Stern den anderen zur Verfügung gestellt. Dieser Paper Piecing Block ist von Birgitt. 



Ich kombiniere die Sterne aus Trachtenstoffresterln dann mit modernen Tula Pink Stoffen.
Die fertigen Quilts könnt ihr dann bei unserer Ausstellung im Mai 2018 
wieder bei Tostmanntrachten bewundern.

Meine selbst genähten bzw. gestrickten Geschenke zeige ich euch in einem anderen Post.

Nun wünsche ich all meinen LeserInnen ein Prosit Neujahr!
Rutscht gut hinüber ;-) !
Und sage allen ein großes DANKE für eure vielen lieben Kommentare!











Freitag, 2. Dezember 2016

12 Tage 12 Blöcke und eine Neuigkeit

Diese 12 Paperpecing Blöckchen von Roswitha Meidl waren sehr gut und einfach zu nähen. Ein überschaubares Projekt, das wirklich Spaß gemacht hat. Immer 2 Tage lang waren die Blöckchen auf der Facebookseite von Country Rose Quilts gratis herunterladbar. Wer jetzt noch das Projekt nähen möchte kann die Anleitung käuflich dort erwerben. 


Mit dem Rahmen rundrum gefällt`s mir gleich noch besser.


Es soll ein Wandquilt werden, Größe 77 x 97 cm
Jetzt wartet er nur noch darauf gequiltet zu werden.

Und dazu gibt`s bei mir Neuigkeiten. Schon sehr lange hege ich den Wunsch nach einer Longarm. Und jetzt habe mich entschlossen diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Die Zeit, die ich auf diesem Planeten noch verbringen darf ist sicher kürzer, als die die hinter mir liegt. 
Worauf soll ich also warten ?
Gesagt - getan - seit kurzen steht "Flip" in meinem Nähkeller.
Freu !!!!!
Warum Flip? Könnt ihr euch noch an den Heuschreck von Biene Maja erinnern?
Sie sieht ihm doch ähnlich oder?


Jetzt wird zuerst auf alter Bettwäsche geübt.
Aber es geht schon recht gut.
Mit dem richtigen Garn geht`s überhaupt besser.
Da darf man auch beim Üben nicht sparen.....sonst reißt der Faden oft, 
die Spannung stimmt nicht usw....


Darüber gibt`S in nächster Zeit sicher viel Neues zu berichten.
Schönes Wochenende !

Mona