Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2019 angezeigt.

Nähkränzchen

Heute hatte ich mit drei Freundinnen aus "meiner" Patchworkgruppe Wien ein Nähtreff vereinbart, um uns gemeinsam beim Nähen der Trail Tote von Anna Graham zu unterstützen. Das ist meine Variante, genäht aus einem Möbelbezugsstoff, mit Thermolam unterlegt und gequiltet. Die Blümchen hatte ich in meinem Fundus, sie sind von Grudrun Sjöden.

Von beiden Seiten....

In Groß habe ich sie schon hier 2018  genäht.
Fleißig beim Werkeln... 


Das Ergebnis von Johanna, aus einem Stoff vom Schweden. Das wird ein Geschenk.

Das fast fertige Täschchen von Edith. Nachdem ihre schwarz-weiße Lieblingstasche bei unserer Ausstellung im Mai 2018 einer japanischen Besucherin so gefallen hatte und sie diese unbedingt als Erinnerung an ihre Wienreise kaufen wollte, musste nun endlich eine neue schwarz-weiße Tasche her.

Bin gespannt, ob beim morgigen Treffen auch noch die eine oder andere Trail Tote zu bewundern sein wird.











Muttertag

Mein Wunsch für den Muttertag:  - einen ganzen langen Tag ungestört in meinem Nähkeller arbeiten können -  juhuu - es hat geklappt :-) !!!

Schon ganz, ganz lange sammle ich alte Stoffe und Spitzen. Schon ganz lange schwebt mir ein Quilt aus diesen Schätzen vor. Heute habe ich in meinem Fundus gekramt.

Hauptstück des Quilts  soll ein Polster meiner heißgeliebten Omi sein. Muttertag - ein perfekter Tag damit zu beginnen....
Viele weitere Schätze wurden gesichtet: ein Mustertuch von einem Flohmarktbesuch - wunderschön gearbeitet - ich musste den Saum trennen, um das Tuch dann in den Quilt einnähen zu können. Schaut euch diesen regelmäßigen Saumstich an. Ich ließ beim Trennen so meine Gedanken schweifen, wie alt diese Frau, dieses Mädchen gewesen sein muss, als es das gestickt hatte. Welchen Beruf hat sie wohl erlernt, wo hat sie gelebt, hat sie noch weitere Handarbeiten gemacht ? Sie hatte auf jeden Fall eine große Begabung dafür und ich habe beim Trennen viel über den regelmäßigen Saum…