Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

...unser QUIP Day Ausflug nach Traunkirchen...es war so schön...

7h Abfahrt von Hütteldorf - 10h Ankunft pünktlich in Traunkirchen mit einer Kaffeepause dazwischen. Die Fahrzeit verging wie im Flug. Wir wurden herzlichst von Sigrid Artmayr (Leiterin der Gruppe der Salzakmmergutquiltfrauen) und von Katja Rainbacher (Regionalvertreterin der PW Gilde für Oberösterreich) empfangen. Sie war es auch, die mir bei der Organisation vor Ort viel geholfen hat - Danke nochmals dafür, liebe Katja!!! Da es der Wettergott am Vormittag noch nicht so gut mit uns meinte, haben wir unser Quilten in der Öffentlichkeit doch in die geschützten Bereiche des Hotel Post verlegt  - mit herrlichen Blick auf den See.  Die ganze Veranda war für uns reserviert.

33 nähbegeistere "Mädels" aus Wien und dem Salzkammergut tauschten sich angeregt aus, es wurde fachgesimpelt, es wurde genäht, es wurden mitgebrachte Arbeiten bewundert, es wurden neue Freundschaften geschlossen.







Auch dem Handarbeitsmuseum statteten wir einen Besuch ab. Hier gibt es eine große Auswahl an Spitz…

So geht das nicht weiter.....

......13 unfertige Projekte liegen/hängen irgendwo herum.  Geht es euch auch so? Da ich sehr begeisterungsfähig bin, lasse ich mich immer wieder verleiten, etwas Neues auszuprobieren. Und bei der Finalisierung bin ich dann nicht konsequent genug, weil einerseits schon wieder so viele neue Ideen im Kopf sind und andrerseits der Zauber des Anfangs verflogen ist.
Oft ist das Objekt anders als erwartet und dann landet es im Eck.
Mein Vorsatz:
Jetzt nehme ich mir eins nach dem anderen mal vor.

Nummer I

Vor über einem Jahr haben Erika und ich geplant, eine Nähmaschinenhaube zu nähen -
aus einem Journal, das ich jetzt natürlich nicht mehr finde....,
Auf der Rückseite mit einem Säckchen für Kabel und Pedal.
Die 3 gepatchten Einzelteile sind gut abgelegen.
Nun wollte ich es rasch hinter mich bringen.
Ist doch eine Kleinigkeit - oder?


Zu groß zugeschnitten für die aktuelle Nähmaschine  Zu schnell abgeschnitten  Das Motiv ist jetzt nicht mehr in der Mitte - grrrrr
Soweit ich mich erinnern kann,…

17.6. Quipday 2017 - wir planen einen Ausflug !

QUIP steht für Quilting in Public Mitte Juni verabreden sich jedes Jahr weltweit viele Quilterinnen, um in der Öffentlichkeit ihrem Hobby nachzugehen. Ziel ist es, in ungezwungener Atmosphäre andere für das Hobby zu begeistern.
2005 hatte die begeisterte amerikanische Strickerin Danielle Landes die großartige Idee, Strickerinnen in aller Welt aufzufordern, nach draußen zu gehen und in der Öffentlichkeit zu stricken – das war die Geburtsstunde des „Knitting in Public Day“ .
Das war die Grundidee zum "Quilten in der Öffentlichkeit", der nun immer am dritten Samstag im Juni nun stattfindet.
Und "meine" Patchwork Gruppe Wien veranstaltet aus diesem Anlass am Samstag den 17.6.17 einen Busausflug nach Traunkirchen. Wir treffen uns mit den Salzburger Quiltfrauen und wollen an den wunderschönen Plätzen rund um den Traunsee unserem Hobby in aller Öffentlichkeit nachgehen. Bei Schlechtwetter werkeln wir im Hotel Post.


Katja Raibacher aus der PW-Gilde Österreich hat mich bei der Or…

Berlinbesuch 2017

Wie jedes Jahr ging`s auch heuer vor unserem Haupturlaub wieder nach Berlin.  2 Tage Patchworkkurs bei Susann in ihrem Quiltkorb,  davon ein Tag gemeinsam mit Tochterkind genäht, dann ein Tag gemeinsam in Berlin geshoppt.
Und das ist dabei herausgekommen:
Wir waren beide im Täschchenfieber. Die mittleren drei hat meine Tochter für ihre Strickprojekte genäht. Die nette Mitteldecke habe ich am zweiten Kurstag aus einer Fertigpackung von Susann auch noch fast fertig nähen können.


Als Schwiegerfreund am Abend des ersten Tages die vier Täschchen sah,  wollte er auch gleich so eines haben. Aber bitte eher männlich..... ;-)  Da musste ich doch am zweiten Kurstag gleich noch eines in Grau nähen.



Es ist jedes Mal sooooo schön !!!!

Unsere Einkaufsrunde am Mittwoch drehte sich natürlich auch ums Nähen und Stricken. Bei Stoff und Stil haben wir die geplante Besuchsdauer leider kräftig ausweiten müssen. Da gab`s soviel zu bestaunen.... (für meine österreichischen Leserinnen: das ist so ähnlich wi…