Direkt zum Hauptbereich

Posts

Patchworkladen auf Fuerteventura

In der Zeitschrift der Patchworkgilde Deutschland (Nr. 133-4/2018) war ein Bericht über den Patchworkladen von Laura Mori, den eine Quilterin auf ihrer Urlaubsreise in Coralejo entdeckte. Da er im Norden der Insel und unser Hotel im Süden der Insel liegt, brauchte es den zweiten Aufenthalt auf der Insel, um einen Ausflug in den Norden zu wagen.
In einem Einkaufszentrum nahe dem Strand in Coralejo befindet sich dieser herzige Patchworkladen.

Da ich mit Laura schon vorab über FB kommuniziert hatte, war mein Besuch erwartet und ich wurde sehr herzlich willkommen geheißen.
Sie ist spezialisiert auf "Country Patchwork".  Begeistert war ich von der großen Auswahl an karierten und gestreiften Stoffen, die bei uns nicht so verbreitet sind.
Daneben gibt es eine große Auswahl an Moda Stoffen und vielem anderen.
Und die süßen Maileg Mäuse und Hasen, die ich ja sammle.....
Ich konnte nicht widerstehen. Von all den schönen Dingen (auch ein Kleid und ein T-Shirt) musste ein bißchen was m…
Letzte Posts

Dem Sommer entgegen....

...sind wir gereist. Zum zweiten Mal waren wir auf der Insel Fuerteventura. Und dort ist es im Februar schon wie bei uns im Frühsommer. Tagsüber richtig angenehm warm, abends schon noch kühler. Am Abend braucht man ein Jackerl, wie  man bei uns in Wien so schön sagt.... Soweit bin ich mit meinem Handnähprojekt in den beiden Wochen gekommen.

Wir wohnen in einer sehr schönen, gepflegten Appartementanlage in Esquinzo, im südlichen Teil der Insel. Sie wird von einer deutschen Familie schon in der dritten Generation geführt.

Ich liebe den Blick von unserer kleinen Terrasse durch den Palmengarten aufs Meer.  Hier lässt es sich perfekt im Freien handarbeiten.

Hier seht ihr den Verlauf . Dann ist mir der Stoff ausgegangen. Muss bei Petra Prins in den Niederlanden nachbestellen. Die Originalpackung ist für einen kleinen Quilt zusammengestellt.  Ich habe damals 2 Packungen aus Birmingham mitgenommen. Trotzdem ist es zu wenig, um auf eine "normale" Quiltgröße zu kommen. 

Im Flieger ha…

wieder einmal G`wandnähen

Ein Geburtstagsgeschenk für mein Enkelkind sollte es werden,  in ihrer Lieblingsfarbe. Den Jersey habe ich bei Heide Wech im Kreativshop in Brunn am Gebirge beim Flohmarkt erstanden, den Schnitt "Tasja" von Farbenmix gewählt. (kostenlose Werbung, habe alles selbst gekauft und selbst bezahlt) Und schon ging`s los.

Naja...das Ausdrucken und Zusammenkleben dauert halt... ...dafür hat man den Schnitt sofort.

Mal auf der Overlock, mal Jerseystich auf der Nähmaschine und nebenan immer am Video die nächsten Schritte angeschaut. Ging flott von der Hand. Und weil noch Stoff übrig war, kam noch ein Loop und Haargummi dazu. Sorry scrunchie sagt man ja jetzt dazu ;-)  Anleitung dazu gibt's auch bei farbenmix.

Ob es nun ein Pulli oder ein Kleid werden soll, durfte Lia auswählen.

Ich hab es unfertig eingepackt, die Overlock ins Auto gepackt und während sie Aufgabe machte, es wunschgemäß zu einem Pulli vollendet. 

Da Lia ja auch schon sehr fleißig näht, hat sie mit den Details am Krage…

Brotbackkurs

Habe heute gemeinsam mit meiner Freundin Uschi einen tollen Brotbackkurs bei Kruste und Krume (kostenlose Werbung-wir haben unsere Kurse ganz normal bezahlt) absolviert.

Wir haben ihn uns gegenseitig zu unserem runden Geburtstag geschenkt.

Seit 2016 gibt es im 4.Bezirk von Wien, nahe dem Naschmarkt, diese tolle Einrichtung. Innerhalb von 3 Stunden haben uns Severin und Michael in die Kunst der Sauerteigherstellung und des Backens eingeweiht. 

Es war perfekt vorbereitet und liebevoll durchgeführt.  Während wir das nächste Brot schon in Arbeit hatten,  haben fleißige Helferleins im Hintergrund unsere ersten Brötchen gebacken. 

So konnten  die drei Stunden optimal genutzt werden. Und verkostet haben wir an Ort und stellen auch sofort. Ich sage euch - köstlich !!!! Jeder Teilnehmer ist mit 5 Brötchen und einem Laib Brot nach Hause gegangen.

Es war ein wunderschöner Nachmittag !

Im angeschlossenen kleinen Laden kann man sich  mit den nötigen Zutaten für zu Hause ausstatten.

Wir haben besc…

Guten Rutsch ins Neue Jahr

Ein gemeinsames Weihnachtsprojekt mit meiner Tochter möchte ich euch gerne zeigen.  In der Christkindlwerkstatt ist der Wunsch nach einem Christbaumteppich von lieben Freunden eingetroffen. 

An den Feiertagen fanden wir Zeit, es gemeinsam zu realisieren.

Schon vor langer Zeit hatte ich mir den Online Kurs bei craftsy (jetzt blueprint) gekauft. Zu zweit ist es wirklich schnell von der Hand gegangen. Zuerst Streifenpaneele genäht, dann konzentriert ausgeschnitten, sodass ja alle grünen in die eine Richtung und die hellen in die andere Richtung schauen....
..dann direkt auf das Vlies genäht...
...verstürzt und auf der Nähmaschine mit goldenem Faden gequiltet...

….und am 27.Dezember 2020 hat der Christbaumteppich seine neuen Besitzer hoffentlich erfreut….

Heute zu Silvester bin ich mit meinem Mann schon traditionell in die Wiener Innenstadt zum Meinl am Graben gefahren, um kleine Köstlichkeiten einzukaufen, die wir dann langsam im Laufe des Abends zu einer guten Flasche Wein verspeisen w…