Sonntag, 20. August 2017

Mein erstes Mal in Birmingham

WUNDERSCHÖN
ÜBERWÄLTIGEND
RIESENGROSS
ANSTRENGEND 
UNTERHALTSAM

Das alles und noch viel mehr beschreiben meine Eindrücke von ersten Besuch der größten europäischen Quiltmesse.



Gemeinsam mit Helen, Marion und Birgit ging`s schon am Mittwoch nachmittags los.
Danke an euch für die Organisation!



Sehr bequem wohnten wir im Hilton Metropol, von wo es einen Shuttlebus alle 10 Minuten zur Messe gab, Fahrzeit 5 Minuten. 


Das war auch von Vorteil, wenn man die Päckchen nicht den ganzen Tag durch die Messehallen schleppen will. Kurze Fahrt ins Hotel, kurz erholen für einen zweiten Durchgang.... ;-)

Den ersten Tag verbrachten wir natürlich mehr mit Shopping.
Ein wirklich riesiges Angebot an Dingen, das es bei uns nicht so gibt.
Wie z.B. Kim Porter mit ihren Vintagestoffen...


...oder bei Petra Prins aus den Niederlanden.
Quilts zum Niederknien schön !


Da musste ein Stoffpaket mit ihren außergewöhnlichen Stoffen und eine Anleitung zu einem Handnähprojekt mit....



 Jeder Stern sollte sorgfältig aus den Stoffen ausgesucht werden.
Fussy cutting - das geht ganz schön in die Meter......
Mit zwei zusammen geklebten Spiegelkacheln lässt sich damit schön spielen.


Trotz Stress, alles sehen zu wollen, habe ich mich auch mit Marion aus Berlin kurz auf einen Kaffee getroffen. Auf ihrem Blog könnt ihr in 3 Einträgen Birmingham mit durchwandern ;-)

Diesen Siegerquilt möchte ich euch  zeigen, "African Village" von Jannek de Vries-Bodzinga.
Sensationell die Näharbeit UND die Quiltarbeit !



Beeindruckt hat mich auch die Ausstellung der 365-Challenge.

Nachdem ich selbst die Geduld und Konsequenz nicht aufgebracht habe ihn zu vollenden, 
stehe ich noch mehr staunend vor den traumhaften Quilts in den verschiedensten Farbkombinationen.





Bei unserer Ausstellung im Mai 2018 solltet ihr auch einen sehen können.
Anneliese aus unserer Gruppe hat ihn geschafft !

So - fürs erste Mal ist es genug, sonst schlaft ihr ja noch ein.....
für einen zweiten oder dritten Bericht sollte es sich noch ausgehen ;-)

Mona 















Kommentare:

  1. Bin nicht eingeschlafen! Obwohl ich selber so viele Foto's gemacht habe, lese und schaue ich gerne eure Post's. Und ich freue mich auf deine weiteren.

    Gru Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mona,
    Danke für den schönen Bericht, ich kann mir alles so gut vorstellen. Die Quilts mit den Darstellungen aus Afrika sind in jedem Jahr etwas Besonderes, auch durch ihre Größe. Bei Petra Prins bin ich auch immer einkaufen, da gibt es so tolle Stoffe für den DJ, ich glaube, ich muss im kommenden Jahr nach B -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mona,
    Birmingham muss wirklich ein Traum sein. Schöne Schätze hast Du für Dich mitgebracht. Und die Bilder vom Akrifa-Quilt sind sehr beeindruckend. Danke für Deinen Bericht.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mona,
    das ist so schön, dass du uns an Birmingham teilnehmen läst. Ich möchte auch so gerne mal dort hin...mal sehen wann!?
    Was für schöne Dinge du dort gekauft hast!
    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
  5. Toll, daß Du das erleben durftest, liebe Mona und Dank, daß wir daran bildlich teilhaben dürfen!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  6. Danke fürs "Mitnehmen " ! So können wir auch ein bisschen Ausstellung sehen ........
    Freue mich schon auf den nächsten Teil !

    AntwortenLöschen