Direkt zum Hauptbereich

Knit, knit, knit,.....

Momentan ruht die Nähmaschine. Es macht mir einfach mehr Spaß zu stricken und im Sommer ist es mir lieber örtlich flexibel zu sein. Das Strickzeug kommt mit auf Urlaub, in den Garten, auf längere Autofahrten,.....da ist nun einiges fertig geworden:
 
mein Rosina Tuch von Anett

 
nach dem "baden" wurde der Terrassentisch kurz mal zweckentfremdet,
dafür war es raz-faz wieder trocken.
 
 
so richtig dreieckig ist es nicht geworden :-(
keine Ahnung, warum,
aber die besondere Form stört beim Tragen nicht
 
In unserer Urlaubswoche am Millstättersee sind diese beiden Schals fertiggeworden
 
 
geht ganz einfach:
gestrickt aus lanagrossa - Allegro mit 10er Nadeln
doppelfädig, pro Schal 4 Knäuel,
150 Maschen anschlagen, zum Kreis schließen,
rosa: re/li im Wechsel, blau: 4 re/2li im Wechsel,
solange bis die Wolle aus ist
 
ein richtiges Urlaubsprojekt - total unkompliziert
 
Dafür suche ich jetzt die Herausforderung......
ich mache mit beim asa-tricosa-ziggurat KAL von Anett.
Der Pullover wird von oben ohne Naht gestrickt,
mit einer (hoffentlich) super Passform.
Und nachdem bei Größe 42 so ein schön tailliertes Ding wahrscheinlich nicht so toll wirkt,
stricke ich es in Größe 36/38 für meine Tochter.
 
Morgen am 1.8. beginnt das gemeinsame Stricken.
Ich habe mich in den letzten Tagen schon damit beschäftigt,
denn das Wunschmodell meiner Tochter ist dieser Ringelpulli und diese Anleitung gibt's nur in Englisch...ihhhhh....aber ich wollte ja was Herausforderndes....
so sah es heute aus, als ich mich mit dem Beginn auseinandersetzte:
 
 
die englische Anleitung ausgedruckt, farbig markieren, abhacken,
am PC das Einsteigermodell simple-ziggurat, bei dem der Beginn und die Schulterpartie sehr ähnlich sind und das es mit deutscher Anleitung gibt.
Und schön langsam mal in english, mal in deutsch habe ich es doch glatt geschafft bis zum Beginn der Schulter (Schritt 4) zu kommen.
Eine liebe Mitstrickerin auf ravelry hat beim Übersetzen der Abkürzungen auch ganz lieb mitgeholfen.
 
 
Na schau ma mal wie`s weitergeht und ob ich die Herausforderung schaffe....
 
Mit den Bildern aus dem Garten wünsche ich euch einen schönen Abend und ein erholsames Wochenende
 
 
 
Mona
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare

  1. Na das ist ja ganz beachtlich, was du da geschafft hast!
    Und so einen SimpleZiggurat will ich auch schon ewig stricken ...seufz... Aber der KAL passt leider zeitlich so gar nicht in meinen Zeitplan!

    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mona!
    Kopfüber ins Vergnügen! Augen zu und durch! Nicht unterkriegen lassen! Weiter so! Und viel Spaß auf neuen Wegen! Streifen gehen immer und der Schnitt des Pullovers schaut toll aus, viel Spaß im Abenteuer.
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  3. das sind ganz tolle handarbeiten, liebe mona!
    ich wünsche dir noch einen schönen sommer ..... und hoffe auf ein baldiges wiedersehen!
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst sie jederzeit wieder löschen!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Urlaub Teil III

Den dritten Teil unserer Urlaubsreise im September bin ich euch noch schuldig - Achtung Bilderflut. Ziel war ja eigentlich Holland (Stop im Elsass siehe Berichte Teil I und II). Mein derzeitiges Handnähprojekt durfte mich begleiten. Vor 2 Jahren bei Petra Prins gekauft (kostenlose Werbung).

Genäht wurde bei den Autofahrten und in unserem netten Häuschen an der Nordsee in Kijkduin, nahe Den Haag.

Schon lange wollte ich mal direkt an der See die Stimmungen hautnah spüren.  Und das ist uns gelungen. Seht selbst...egal ob kühl, wärmer oder windig, wir haben die Nähe zur Natur sehr genossen.  So haben wir gewohnt, ein Mittelding zwischen Wohnwagen und Kleingartenhaus, dafür direkt am Strand, ohne vis a vis.

Nachbarn gab`s schon, aber die störten nicht.







Es war sehr stimmungsvoll, egal ob ein gutes Gläschen Wein oder nähen oder lesen, egal ob bei geschlossener oder offener Türe.

Ausflüge haben wir nach Amsterdam, Delft und Kampen unternommen. Den Haan und Wagenmakers in Amsterdam stand natür…

Meine Vorhaben 2019

An diesem süßen BOM -Mystery - Jahresprojekt von supergoof - Ingrid konnte ich nicht vorbei....


…...es macht soooooo viel Spaß  - in der Restekiste zu wühlen - zu applizieren - in der Spitzenkiste zu gustieren - dem Mäuschen sein Gesicht zu sticken

diese beiden Blöcke sind noch in Arbeit


Der Applikationskurs 2017 von Christine Tomaschek im Kreativshop in Brunn am Gebirge hat Wirkung gezeigt (den gibt's heuer nochmals!) … ich arbeite an noch einem weiteren Applique Projekt, dem Funky Flower der in FB angeboten wird.
Und auch der Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke hat mich neugierig gemacht

Na schau ma` mal, ob ich alle 3 durchhalte ;-)






Kaffeesackerltaschen

in der Luxusvariante haben wir heute im Kreativshop von Heide Wech in Brunn am Gebirge unter fachkundiger Anleitung von Heidy Schüpany gemacht. Liebevoll unterstützt von Ursula.

4 Mädels haben fleißig gewerkelt...




....und das ist dabei entstanden:

Wir hatten es sehr sehr entspannt und gemütlich, wie man sieht.

Vielen Dank an alle !
Da wird sicher die eine oder andere Kaffeesackerltasche noch entstehen.
Schönes Wochenende !
Mona