Direkt zum Hauptbereich

Mantelwunsch von Töchterlein

Das Objekt der Begierde meiner Tochter findet sich in der neuen Brigitte Kreativ.
Und nachdem Mutter Herausforderungen liebt, war nach einem Besuch bei Komolka alles klar....


Die Wahl fiel auf guten schwarzen Wollstoff


Und nachdem alle Teile eingefasst werden sollten habe ich dafür nicht einfaches Kunstleder gewählt (sah so nach "Plastik" aus) sondern habe was mit Struktur gewählt.


Und dann ging`s mal an`s Lesen der Anleitung und an`s Zuschneiden.


Gott sei Dank habe ich einen alten Ausziehtisch auf dem nicht nur meine Quilts ausgebreitet werden können. Ich habe ihn vor langer Zeit mal in der Glasfabrik günstig gefunden. 
Ich glaube, es ist ein alter Jugendstiltisch.
Vorteil: ich kann ihn von 1 m auf 2 m ausziehen
Nachteil: er hat nur eine "normale" Tischhöhe, daher schmerzt nach zu langer Bückhaltung das Kreuz...


Laut Anleitung soll der Mantel ganz einfach zu nähen sein......
Obwohl ich doch schon so einiges an Näherfahrung mitbringe, finde ich die Anleitung nicht ausreichend. Gerade für Anfänger bräuchte es aus meiner Sicht mehr.
Jede Naht wird wie das Binding bei Patchwork eingefasst. Das zaaaaaahhhhhhht sich.....
dafür half mir das Training bei meinen Patchworkdecken und




bei meinen Taschen, dass ich z.B. wusste, die Einfassung beim Ärmel kleiner zuzuschneiden, 
damit es sich dann nicht wellt....

Das Zuviel an Stoff muss dann innen weggeschnitten werden.....ein bißl mühsam.....


Und so sieht er nun fertig aus.


War doch ganz schön mühsam, er ist mir nicht wirklich von der Nadel gehüpft.
Und der Wollstoff verbreitet im ganzen Nähzimmer einen dunklen Flausch am Boden und überall....da ist putzen nun angesagt.


Wie das genau mit den Manteltaschen geht stand auch nicht so wirklich in der Anleitung.
Da habe ich das www bemüht.....


So, nun geht er zur Post nach Berlin und ich hoffe, dass er gefällt und passt.

Und dazu gleich die neue Sendereihe auf Vox:


Die deutsche Ausgabe von Sewing Bees von BBC, ab nun wöchentlich Dienstag 20h15 auf Vox

Auf Lucy`s Blog könnt ihr viel dazu lesen.

Ganz nette Unterhaltung, lernen tut man aber nicht viel dabei.....

Mona 









Kommentare

  1. Liebe Mona,
    Du bist tüchtig, so etwas könnte ich nicht. Ich glaube, ehrlich gesagt, es würde mir auch keinen Spaß machen, ausserdem habe ich nicht so einen guten Platz dafür wie Du, das soll aber nur Ausrede sein. Der Mantel ist echt toll geworden, wird Deine Tochter begeistern.
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mona!
    Todesmutig hast du dich in die Schlacht gestürzt! Mich schrecken schon die Schnitte mit den fiesen kleinen Markierungen, das durchradeln werden müssen, das schlupferln, eigentlich sehr viel. Meine Hochachtung, hoffentlich hat deine Tochter sehr viel Freude mit dem Mantel!
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  3. Na Mama, da hast du dich ja tapfer geschlagen. Ich drücke feste die Dauemn, dass er passt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mona,
    der Mantel ist toll geworden! Nimmst Du auch Aufträge an????
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mona,
    der Mantel für deine Tochter schaut super aus, ich habe das Heft hier auch liegen, kurz mit dem Mantel geliebäugelt, aber gerade bei den Brigitte-Anleitungen ist das mit dem Label 'Anfänger' oder 'leicht' so eine Sache, da waren die früher um Klassen besser! Die Nähsendung wurde hier ja viel beworben, aber gegen die Champions-League kommt diese Liga in unserem überwiegenden Männerhaushalt dann nicht an ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mona,
    Der Mantel ist toll geworden, damit kann sich deine Tochter in Berlin sehen lassen, ein Designerstück!!. Aber so ist das, da sieht man den Schnitt man denkt - müsste doch ganz einfach sein und dann kommen die Herausforderungen. Gut gemeistert!
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Der Mantel ist Dir sehr gut gelungen, ein richtig schickes Teil, genau richtig um ihn in Berlin auszuführen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Ein toller Mantel ist das geworden. Ich wünsche deiner Tochter viel Spaß beim Ausführen.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Mona,
    danke für Dein liebes Angebot, mir den Schnitt zur Verfügung zu stellen. Doch zum Kleidung nähen fehlt mir der Ansporn, meine Frage war auch eher etwas scherzhaft gemeint!
    Herzlichste Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst sie jederzeit wieder löschen!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Urlaub Teil III

Den dritten Teil unserer Urlaubsreise im September bin ich euch noch schuldig - Achtung Bilderflut. Ziel war ja eigentlich Holland (Stop im Elsass siehe Berichte Teil I und II). Mein derzeitiges Handnähprojekt durfte mich begleiten. Vor 2 Jahren bei Petra Prins gekauft (kostenlose Werbung).

Genäht wurde bei den Autofahrten und in unserem netten Häuschen an der Nordsee in Kijkduin, nahe Den Haag.

Schon lange wollte ich mal direkt an der See die Stimmungen hautnah spüren.  Und das ist uns gelungen. Seht selbst...egal ob kühl, wärmer oder windig, wir haben die Nähe zur Natur sehr genossen.  So haben wir gewohnt, ein Mittelding zwischen Wohnwagen und Kleingartenhaus, dafür direkt am Strand, ohne vis a vis.

Nachbarn gab`s schon, aber die störten nicht.







Es war sehr stimmungsvoll, egal ob ein gutes Gläschen Wein oder nähen oder lesen, egal ob bei geschlossener oder offener Türe.

Ausflüge haben wir nach Amsterdam, Delft und Kampen unternommen. Den Haan und Wagenmakers in Amsterdam stand natür…

Meine Vorhaben 2019

An diesem süßen BOM -Mystery - Jahresprojekt von supergoof - Ingrid konnte ich nicht vorbei....


…...es macht soooooo viel Spaß  - in der Restekiste zu wühlen - zu applizieren - in der Spitzenkiste zu gustieren - dem Mäuschen sein Gesicht zu sticken

diese beiden Blöcke sind noch in Arbeit


Der Applikationskurs 2017 von Christine Tomaschek im Kreativshop in Brunn am Gebirge hat Wirkung gezeigt (den gibt's heuer nochmals!) … ich arbeite an noch einem weiteren Applique Projekt, dem Funky Flower der in FB angeboten wird.
Und auch der Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke hat mich neugierig gemacht

Na schau ma` mal, ob ich alle 3 durchhalte ;-)






Kaffeesackerltaschen

in der Luxusvariante haben wir heute im Kreativshop von Heide Wech in Brunn am Gebirge unter fachkundiger Anleitung von Heidy Schüpany gemacht. Liebevoll unterstützt von Ursula.

4 Mädels haben fleißig gewerkelt...




....und das ist dabei entstanden:

Wir hatten es sehr sehr entspannt und gemütlich, wie man sieht.

Vielen Dank an alle !
Da wird sicher die eine oder andere Kaffeesackerltasche noch entstehen.
Schönes Wochenende !
Mona