Direkt zum Hauptbereich

Unsere Ausstellung 30 Jahre im Patchworkhimmel

Wir feiern 30 jähriges Bestehen "meiner" Patchworkgruppe Wien und ein viertel Jahrhundert bei Trachten Tostmann.
Bei der Eröffnung haben mich schon einige meiner Leserinnen angesprochen, ob ich meinen Blog stillgelegt habe. Nein - aber die Organisation der Ausstellung war u.a. der Grund, warum ich zu wenig anderen Dingen gekommen bin. Ich möchte euch dafür mit einigen Bildern die Stimmung in den wunderschönen historischen Kellerräumlichkeiten bei Tostmanntrachten wiedergeben.

Begonnnen hatten wir am 2.5. mit der Montage des "Himmels", unserer Patchworkinstallation.
1265 dreidimensionale Teile (Idee: Birgitt Bonatoztky) haben in den letzten beiden Jahren unser Durchhaltevermögen ganz schön gefordert. Aber umso stolzer macht es uns, dass wir es geschafft haben !!!


An die 100 Arbeiten haben wir ausgestellt, Stangen geschnitten, Tunnel in letzter Minute umgenäht, weil ein anderer Platz doch für den Quilt besser wäre usw....


Vielen Dank an Hanna, Jean, Dani, Lisa und Birgitt !!!

Bei der Eröffnung am nächsten Tag durften wir um die 75 BesucherInnen begrüßen.
Schön, dass Herr Borovniak, Leiter des Tageshospiz der Caritas persönlich gekommen ist. An diese Organisation geht unser Gesamterlös aus Los- und Flohmarktverkauf und Spenden. Sehr gefreut haben wir uns auch über den Besuch von Marguerita Frank, Obfrau der PW-Gilde Österreich und Christine Huber-Pachler, Leiterin der zweiten großen Wiener Patchworkgruppe "K7 Quilter".
Es war ein wirklich toller Abend.


Als Dankeschön an Frau Tostmann für ihre 25 jährige Unterstützung der Gruppe haben wir den "Himmel" übergeben, der im Museum in Seewalchen ein Plätzchen finden wird und einen Quilt aus dem Buch Fleckerlzauber, den Rosemarie entworfen und gefertigt hatte.




Wer also noch Zeit und Lust hat uns besuchen zu kommen, kann dies bis 25.5.2018 tun.
Die Ausstellung ist von Mo.-Sa. jeweils von 10h-18h geöffnet, der Eintritt ist frei, eine Dame aus unserer Gruppe ist immer  anwesend. An Sonn-und Feiertagen ist geschlossen.
An den Samstagen gibt es kleine Workshops. Der erste war gut besucht. Vorbereitet hatten ihn Jean und Birgitt. Wir nähten kleine Nadeletuis aus Hexagons.
Wir hatten viel Spaß dabei, ganz besonders mit jungen Leuten, die sich das erste Mal an Nadel und Faden gewagt haben !


Auch meine beiden Enkelkinder haben mich besucht.


Sehr gefreut habe ich mich auch über den Besuch von Hanna, Sally und Andrea.




















Kommentare

  1. Liebe Mona,
    Deine Fotos sind sehr schön, wie gewohnt. Sie zeigen wie perfekt die Räume für eure Ausstellung waren. Uns hat es sehr gut gefallen, danke für deine Erklärungen und die Führung. Wir haben uns sehr gefreut dich zu sehen - ich wünsche euch noch viele Besucher(innen), die Ausstellung ist es wert -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Location für eine PW-Ausstellung. Ich wünsche euch ganz ganz viele Besucher/Innen!
    Tolle Idee der Patchworkhimmel!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich besuchte die Ausstellung gestern ........megaschöne Quilts , tolle Location , nette Kleinigkeiten , super Ideen und Erika hat uns über Alles informiert .
    Wirklich sehenswert !!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mona,
    Das ist ja mal ein toller Rahmen für eine Patchworkausstellung. Super schön! Der Patchworkhimmel ist der Hammer.
    Viel Spaß weiterhin
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mona ,ein toller Bericht und danke für die tollen Fotos.

    Weiterhin viel Erfolg mit der Ausstellung , leider ist es etwas zu weit weg.

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mona,
    was für eine schöne Ausstellung. War leider etwas weit von hier für einen Besuch. Aber danke für das zeigen der vielen Bilder.
    Liebe Grüße
    Jeannette
    PS: würde Dich gerne einladen zum lesen meines derzeit auf privat gestellten Blogs. Habe aber leider keine Mail Adr. von Dir ....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst sie jederzeit wieder löschen!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Urlaub Teil III

Den dritten Teil unserer Urlaubsreise im September bin ich euch noch schuldig - Achtung Bilderflut. Ziel war ja eigentlich Holland (Stop im Elsass siehe Berichte Teil I und II). Mein derzeitiges Handnähprojekt durfte mich begleiten. Vor 2 Jahren bei Petra Prins gekauft (kostenlose Werbung).

Genäht wurde bei den Autofahrten und in unserem netten Häuschen an der Nordsee in Kijkduin, nahe Den Haag.

Schon lange wollte ich mal direkt an der See die Stimmungen hautnah spüren.  Und das ist uns gelungen. Seht selbst...egal ob kühl, wärmer oder windig, wir haben die Nähe zur Natur sehr genossen.  So haben wir gewohnt, ein Mittelding zwischen Wohnwagen und Kleingartenhaus, dafür direkt am Strand, ohne vis a vis.

Nachbarn gab`s schon, aber die störten nicht.







Es war sehr stimmungsvoll, egal ob ein gutes Gläschen Wein oder nähen oder lesen, egal ob bei geschlossener oder offener Türe.

Ausflüge haben wir nach Amsterdam, Delft und Kampen unternommen. Den Haan und Wagenmakers in Amsterdam stand natür…

Meine Vorhaben 2019

An diesem süßen BOM -Mystery - Jahresprojekt von supergoof - Ingrid konnte ich nicht vorbei....


…...es macht soooooo viel Spaß  - in der Restekiste zu wühlen - zu applizieren - in der Spitzenkiste zu gustieren - dem Mäuschen sein Gesicht zu sticken

diese beiden Blöcke sind noch in Arbeit


Der Applikationskurs 2017 von Christine Tomaschek im Kreativshop in Brunn am Gebirge hat Wirkung gezeigt (den gibt's heuer nochmals!) … ich arbeite an noch einem weiteren Applique Projekt, dem Funky Flower der in FB angeboten wird.
Und auch der Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke hat mich neugierig gemacht

Na schau ma` mal, ob ich alle 3 durchhalte ;-)






Kaffeesackerltaschen

in der Luxusvariante haben wir heute im Kreativshop von Heide Wech in Brunn am Gebirge unter fachkundiger Anleitung von Heidy Schüpany gemacht. Liebevoll unterstützt von Ursula.

4 Mädels haben fleißig gewerkelt...




....und das ist dabei entstanden:

Wir hatten es sehr sehr entspannt und gemütlich, wie man sieht.

Vielen Dank an alle !
Da wird sicher die eine oder andere Kaffeesackerltasche noch entstehen.
Schönes Wochenende !
Mona