Direkt zum Hauptbereich

Urlaub Teil III

Den dritten Teil unserer Urlaubsreise im September bin ich euch noch schuldig - Achtung Bilderflut. Ziel war ja eigentlich Holland (Stop im Elsass siehe Berichte Teil I und II). Mein derzeitiges Handnähprojekt durfte mich begleiten. Vor 2 Jahren bei Petra Prins gekauft (kostenlose Werbung).


Genäht wurde bei den Autofahrten und in unserem netten Häuschen an der Nordsee in Kijkduin, nahe Den Haag.


Schon lange wollte ich mal direkt an der See die Stimmungen hautnah spüren. 
Und das ist uns gelungen. Seht selbst...egal ob kühl, wärmer oder windig, wir haben die Nähe zur Natur sehr genossen. 
So haben wir gewohnt, ein Mittelding zwischen Wohnwagen und Kleingartenhaus, dafür direkt am Strand, ohne vis a vis.


Nachbarn gab`s schon, aber die störten nicht.








Es war sehr stimmungsvoll, egal ob ein gutes Gläschen Wein oder nähen oder lesen, egal ob bei geschlossener oder offener Türe.


Ausflüge haben wir nach Amsterdam, Delft und Kampen unternommen.
Den Haan und Wagenmakers in Amsterdam stand natürlich am Plan.



Und  das Mäusehaus wollte ich auch unbedingt mal sehen. 
Ich könnte stundenlang die einzelnen Zimmer bestaunen.




Ein ganz besonderes Highlight war der Besuch bei Ingrid  in Kampen,
"supergoof" ihr Spitzname und ihr Blogname.
Sie ist eine so sympatische, lustige und kreative Frau, näht alle ihre Quilts per Hand. 
Wir hatten ein wunderbares "show and tell"  mit Kaffe und Kuchen in ihren charmanten Dachboden, Genauso stelle ich mit den Patchworkhimmel vor ;-)….



Wir hatten es so nett und spaßig, so als würden wir uns schon ewig kennen.
Die Zeit verging wie in Flug. Hier erzählt Ingrid die Geschichten zu den Mäusebildern ihrer Quiltchoachschule , die sie als BOM heuer entworfen hat. So süß...…


6 Blöcke von "meinem" Mäuse BOM habe ich schon genäht. 
Die zeige ich euch ein andermal.

Auf der Rückfahrt haben wir noch das Quiltstudio hetgooi auf Empfehlung von Ingrid besucht.


Sehr freundlich empfangen...es gibt sogar eine "Männerecke" mit Kaffee und Keksen....


...und einen schönen hellen Kursraum


..so ein Körbchen würde mich interessieren....


..das sollte aber nach dem Kurs mit Birgitt 2017 kein allzu großes Problem für mich darstellen...
Na schau ma mal....

Wenn Ingrid "Supergoof" bald ihren eigenen kleinen Laden eröffnet, so glaube ich, muss ich unbedingt nochmals nach Holland reisen....
























Kommentare

  1. friends for life,... ;o)
    Lieve groetjes vanuit Nederland
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mona,
    tolle Reiseerinnerungen hast Du eingefangen. Schön, dass auch Deine Handarbeit dabei eine Rolle spielt. ;-)
    Dann noch ein Ausflug in das kreative Reich von Ingrid, das muss ein echtes Highlight gewesen sein.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mona,
    Danke für diesen wunderbaren Reisebericht. Ich würde sooo gerne einmal in den Norden reisen, das geht bei meinem Mann fast gar nicht, der mag nur den Süden. So ein schönes Show and tell, der Quilt ist ein Traum, auch das Mäusehaus. Zum Glück war ich schon in Amsterdam und Delft, so kann ich mir deine Reise gut vorstellen. Das Haus am Meer liegt wunderschön.
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst sie jederzeit wieder löschen!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meine Vorhaben 2019

An diesem süßen BOM -Mystery - Jahresprojekt von supergoof - Ingrid konnte ich nicht vorbei....


…...es macht soooooo viel Spaß  - in der Restekiste zu wühlen - zu applizieren - in der Spitzenkiste zu gustieren - dem Mäuschen sein Gesicht zu sticken

diese beiden Blöcke sind noch in Arbeit


Der Applikationskurs 2017 von Christine Tomaschek im Kreativshop in Brunn am Gebirge hat Wirkung gezeigt (den gibt's heuer nochmals!) … ich arbeite an noch einem weiteren Applique Projekt, dem Funky Flower der in FB angeboten wird.
Und auch der Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke hat mich neugierig gemacht

Na schau ma` mal, ob ich alle 3 durchhalte ;-)






mein Urlaubsprojekt - fast fertig

Heuer haben wir bei traumhaftem Wetter wieder zwei Wochen am Millstädtersee in Kärtnen verbracht. Die erste Woche zu zweit, danach waren Kinder und Enkelkinder eingeladen nachzukommen. Nähmaschine durfte auch mitkommen....das war mein Nähplatz für die erste Woche mit herrlichem Ausblick auf den See:


Da mein Arm noch eine Woche mit der Orthese gebremst war, habe ich mich für ein einfaches Urlaubsprojekt entschieden. Zugeschnittene Teile von "worn and washed fabrics", die ich vor zwei Jahren aus Birmingham mitbrachte. Kim Porter stellt sehr geschmackvolle Pakete aus gebrauchten Stoffen zusammen - Hemden, Bettwäsche, Tischwäsche,...…Flanell, Baumwolle, Leinen...eine neue Herausforderung, weil sich die Stoffe ganz unterschiedlich verhalten.


Diesen einen Stoff finde ich besonders hübsch, scheint ein wirklich ganz alter zu sein

Einfach in harmonischer Zusammenstellung aneinandernähen
und fast fertig

Es soll ein Gebrauchsquilt für heiße Sommernächte werden. Dafür habe ich mir ein s…